Tonnen-Kupplungen

Als Seiltrommelgelenkverbindung bringen unsere Tonnen-Kupplungen große Leistung bei kleinen Gewichten und Einbauräumen

Betriebssicherheit und Leistung erhöht.

Die MALMEDIE Tonnen-Kupplung in der Ausführung TTXs ist eine Weiterentwicklung der seit Jahrzehnten bewährten Ausführungen TT, RTT, NTT und TTX.

Die Weiterentwicklung beinhaltet eine Leistungssteigerung bei wesentlich verbesserter Betriebssicherheit und erfüllt die kundenseitigen Forderungen nach immer größeren Leistungen bei kleinen Gewichten und Einbauräumen. Die Austauschbarkeit mit den Vorgängertypen in den Anschlußabmessungen ist gewährleistet.

Die Kraftübertragung innerhalb der Tonnenkupplung erfolgt formschlüssig.
Als Kraftübertragungselemente dienen gehärtete Tonnenrollen, die in die aus beiden Kreisverzahnungen gebildeten Bohrungen eingesetzt werden. Ab Kupplungsgröße 2 sind die Tonnenrollen axial geführt. Deckel und Gehäuse in Verbindung mit den Dichtungen verhindern ein Eindringen von Fremdkörpern bzw. ein Austreten von Schmierstoff. Über die Anflächungen am Gehäuseaußendurchmesser der Kupplung und über den Reibschluß zwischen Kupplungsgehäuse und Bordscheibe wird das Drehmoment auf die Seiltrommel übertragen.

Einsatzgebiete

  • Hubwerke
  • Seilwinden
  • Förderbänder

Vorteile

  • Geeignet zur Aufnahme von Radialkräften bei gleichzeitiger Übertragung von Drehmomenten.
  • Erhöhte Betriebssicherheit durch fortgeschrittene interne Konstruktion.
  • Ein am Außendeckel befestigter Zeiger und eine entsprechende eingefräste Markierung an der Kupplungsnabe (neue Ausführung, Gebrauchsmusterschutz) ermöglichen von außen die Kontrolle des Verschleißes und der axialen Stellung von Kupplungsgehäuse zu Kupplungsnabe. Eine Demontage der Kupplung ist dazu nicht erforderlich.
  • Optional ist für die Baureihe TTXs eine automatische Verschleißanzeige (Malmedie Patent) erhältlich. Hier wird über ein am Getriebe befestigten Sensor bei ca. 80% Verschleiß ein Signal (z.B. an die Kransteuerung) abgegeben. Die automatische Verschleißanzeige ist bei der Baureihe TTXs auch nachrüstbar.